Behrens Kommunikationstechnik
Behrens Kommunikationstechnik

Behrens Kommunikationstechnik
Achim Behrens
Schenkendorfstraße 17
90455 Nürnberg

Telefon: +49 9129 1438488 · Telefax: +49 9129 1438231

Ascom Display-Empfänger 912D

Damit Sie immer auf dem Laufenden sind

Ascom Display-Empfänger 912DDer Display-Empfänger 912D ist Teil des Personenrufsystems teleCOURIER. Es gibt zwei Grundversionen: H912D im HF-Bereich und U912D im UHF-Bereich. 912D empfängt sowohl Ton- als auch Displaymitteilungen. Der Empfänger kann außerdem für Alarmrufe verwendet werden.

Leistungsmerkmale

Versionen

Beide Taschenempfänger H912D und U912D sind in folgenden Versionen erhältlich:

Version (A) kann Mitteilungen bis zu 12 Zeichen empfangen und bis zu 4 Mitteilungen speichern,

Version (B) kann Mitteilungen bis zu 120 Zeichen empfangen und bis zu 10 Mitteilungen (max. 480 Zeichen) speichern. Sie verfügt außerdem über einen Zeitstempel und ist mit einer Funktion für automatische Fehlermeldungen ausgestattet. Die Scrollfunktion (auto/soft) kann individuell eingestellt werden. Gruppenruf ist ebenfalls verfügbar.

Version (C) verfügt über die selben Funktionen wie Version (B). Zusätzlich ist sie mit einer automatischen Abwesenheits- sowie Rufumleitungsfunktionen ausgestattet, wenn sich der Empfänger im Ladefach T967 befindet.

Applikationen

Der Empfänger hat ein "hands-free" Topdisplay.

Ein Knopf genügt, um die Betriebsbereitschaft herzustellen und um die Meldungen durchzublättern.

Wird ein Personenruf empfangen, wird der Benutzer durch ein Ton- und/oder LED-Signal oder durch die optionale Vibratorfunktion informiert. Es können sieben verschiedene Alarmarten empfangen werden, um die Art des Rufes unterscheiden zu können.

Wenn die Reminder-Funktion aktiviert ist, sendet der Empfänger in regelmäßigen Abständen einen Ton aus, bis der Benutzer den letzten Personenruf gelesen hat. Bei einem Alarmruf wird der Ton automatisch wieder eingeschaltet und das entsprechende Tonsignal ertönt.

Alle eingehenden Mitteilungen werden nach dem "first in first out"-Prinzip gespeichert. Jede Mitteilung im Speicher kann wieder auf dem Display abgerufen, bestätigt und gelöscht werden.

Fünf Rufnummern für Gruppenrufe sind verfügbar. Jede Gruppenrufnummer kann aktiviert oder gesperrt werden. Jede Rufnummer kann auf dem Display abgerufen werden.

Die Empfänger können einfach programmiert werden - entweder über Funk oder im Ladefach.

Es gibt mehrere automatische Testfunktionen wie den Batterie-Test.

Technische Daten H912D U912D
Abmessungen 90 × 50 × 15 mm
Gehäuse PC/ABS, grau
Gewicht 70 g inkl. Batterie
Schallpegel >93 dBA bei 10 cm
Temperaturbereich -10°C bis +55°C
Display alphanumerisches Display, 12 Zeichen
Frequenzbereich 25-50 MHz 425-470 MHz
Modulation FM/FSK
Kanaltrennung 10/20 kHz 12,5/25 kHz
Frequenzhub 1,5/1,5 kHz 2,5/2,5 kHz
Antenne Integral
Empfindlichkeit 30 µV/m
Gehäuseabstrahlung <2 nW
Nahkanalunterdrückung >40 dB
Nebenwellenunterdrückung >10 dB
Batterie 1 × IEC LR03 (AAA) oder IBP1, s.u.
Erschütterungsfestigkeit IEC 68-2-32, Verfahren 1, 12 x aus 1 m Höhe geworfen
Schriftarten Latin und Extended Latin
Gehäuseschutz IP 30

Zubehör/Optionen

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Prospekt (PDF)

© Ascom

Seitenanfang

© Behrens Kommunikationstechnik 2004–2016 - Realisation: Redaktionsbüro Herbaty & M.Herbaty EDV-Dienstleistung - XHTML + CSS validiert

Sie sehen diese Seite derzeit weitgehend ohne Layout-Elemente. Sollten Sie CSS nicht absichtlich deaktiviert haben, setzen sie vermutlich einen alten Browser wie Netscape 4.x o.ä. ein, der mit Style Sheets nicht korrekt umgehen kann. Die Seite sollte so aussehen.