Behrens Kommunikationstechnik
Behrens Kommunikationstechnik

Behrens Kommunikationstechnik
Achim Behrens
Schenkendorfstraße 17
90455 Nürnberg

Telefon: +49 9129 1438488 · Telefax: +49 9129 1438231

Swissphone FireCom

Informations- und Kommunikations-Managementsystem

FireCom ist ein Informations- und Kommunikations-Managementsystem für kleine und mittlere Einsatzzentralen bei Feuerwehren, Rettungsdiensten, Werks- und Katastrophenschutz. Alle gängigen Kommunikationssysteme wie Telefonie, Funk, Alarmierung und FMS sowie die Steuerung und Überwachung der technischen Einrichtungen werden von FireCom ausgeführt.

FireCom mobil ist die konsequente Integration des Konzeptes FireCom im Einsatzleitwagen. Sicherheit steht an oberster Stelle. Alle Abläufe eines Einsatzes, von der Einsatzeröffnung bis zur Abrechnung, werden lückenlos erfasst und protokolliert. Mit FireCom steht Ihnen ein modernes, PC-gestütztes Einsatz-Management-System zur Verfügung.

Mit FireCom bzw. FireCom mobil können Verwaltungsaufgaben effizient gelöst werden. Ob Personen, Fahrzeuge, Geräte oder Termine, mit FireCom haben Sie alles aktuell und sicher im Griff.

Die Komplettlösung aus einer Hand

FireCom ist eine fertige Lösung, bestehend aus Einsatz-Leittisch, Systemkomponenten und installierter Software. Mit wenigen Verdrahtungen ist FireCom bei minimalem Installationsaufwand einsatzfähig.

Modulare Struktur

FireCom ist sowohl von den Systemkomponenten als auch von den Softwaremodulen modular aufgebaut. Damit können Sie das System optimal auf Ihre Anforderungen und Ihr Budget anpassen. Spätere Erweiterungen sind ohne nennenswerten Installationsaufwand möglich.

Bedienung nach Ihrer Wahl

Sie selbst bestimmen, wie Sie FireCom bedienen wollen. Ob Touchscreen-, Maus- oder Tastenbedienung, alle Möglichkeiten stehen Ihnen mit FireCom offen.

Einsatzbearbeitung und Abrechnung

Das Einsatz-Modul ermöglicht die Disposition beliebig vieler gleichzeitiger Einsätze. Der Zugriff auf alle verfügbaren Einsatzmittel wird durch Alarm- und Einsatzpläne unterstützt.

Ein Grafik-Modul ermöglicht die Visualisierung von Stadt- und Objektplänen. Mit einer Layertechnik können z.B. Hydranten, Kanalisation, Anfahrts- und Fluchtwege angezeigt werden. Im System hinterlegte Kostensätze und die Information aus den Einsatzberichten ermöglichen die automatische Erstellung von Abrechnungen.

Leistungsmerkmale

Telefonie

Automatische Umschaltung auf Sprechfunkbetrieb bei einer Sprechanforderung.

Sprechfunk

Automatische Umschaltung auf Sprechfunk bei Telefoniebetrieb.

Haustechnik

ELA-Technik

Standard 1-Kanal, ausbaubar auf max. 8 ELA-/Funk-Kanäle.

Statusüberwachung

Einsatzbearbeitung

Weitere Informationen unter AriGon BOS-Stammdatenverwaltung

Protokollierung/Abrechnung

Weitere Module auf Anfrage bzw. unter AriGon BOS-Stammdatenverwaltung

Verwaltung

Weitere Module auf Anfrage bzw. unter AriGon BOS-Stammdatenverwaltung

Technische Daten

Leistungsmerkmale
Einsatz-Leittisch Tischfläche 160 x 60 cm, höhenverstellbar mittels Elektroantrieb
Material: Beschichtung Resopal RAL xxx Tischkanten Gummimanschette RAL
Andere Farben auf Anfrage
Ausführungen FD1 Vorkonfiguriertes System mit Touchscreenbedienung:
Einsatz-Leittisch, 15" Touchscreen, 15" TFT-Monitor, WinNT-PC, Handapparat, Schwanenhalsmikrofon, Telefonie-Interface, TK-Anlage, Funk-/ ELA-Interface, Alarmkontroller, 12V-Notstromversorgung,Softwarepaket FC-BasiC
FD2 Vorkonfiguriertes System mit Touchscreen- und Tastenbedienung
Einsatz-Leittisch, 15" Touchscreen, 15" TFT-Monitor, Tasteneinheiten mit insgesamt yy Tasten, WinNT-PC, Handapparat, Schwanenhalsmikrofon, Telefonie-Interface, TK-Anlage, Funk-/ ELA-Interface, Alarmkontroller, 12V-Notstromversorgung, Softwarepaket FC-BasiC
Telefonie ISDN-TK-Anlage
Sprechfunk Einkanal-Ausführung, ausbaubar auf max. 8 Funk-/ELA-Kanäle (Funkgerät nicht im Lieferumfang enthalten)
ELA Einkanal-Ausführung, ausbaubar auf max. 8 ELA-/Funkkanäle
Statusüberwachung Anzeige der FMS-Statusmeldungen
Anzeige der 5-Ton-Alarmschleifen
Anzeige der digitalen Rufadressen (Option)

Optionen

FireCom ist mit einem weiteren Monitor für eine Vielzahl von Überwachungsfunktionen vorbereitet. Bedingt durch die Video-Fähigkeit der Monitore sind Video-Überwachungen bzw. die Einblendung von TV-Informationen mit geringem Zusatzaufwand möglich.

Überwachung von Hallentoren

Fernüberwachung von Objekten

Informationen von öffentlichen Medien

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

© Swissphone

Seitenanfang

© Behrens Kommunikationstechnik 2004–2016 - Realisation: Redaktionsbüro Herbaty & M.Herbaty EDV-Dienstleistung - XHTML + CSS validiert

Sie sehen diese Seite derzeit weitgehend ohne Layout-Elemente. Sollten Sie CSS nicht absichtlich deaktiviert haben, setzen sie vermutlich einen alten Browser wie Netscape 4.x o.ä. ein, der mit Style Sheets nicht korrekt umgehen kann. Die Seite sollte so aussehen.